English (UK)Deutsch

BENEFISTANBUL

Benefizfahrt nach Istanbul

Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung


Entenfang 7
D-61197 Florstadt-Staden

www.parkinsonweb.com

und auf Facebook

10 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - 8. Etappe

Posted in Tourblog

(09.05.2015) – Triefenstein – Creglingen  
Gesamtkilometerstand : 736km - Fahrzeit 45:42h

Die Jungs sind da! Freunde von mir werden uns in der nächsten Woche auf unserer Strecke begleiten. Es sind ein paar lustige Vögel und es macht sehr viel Spaß mit Ihnen.

Von links nach rechts. Jens Hermann; Alexander Niemeyer; Ingo Hanstein

Zu Anfang der Tour ging es das erste Stück wieder zurück am Main Richtung Wertheim, um dann an der Tauber stromaufwärts zu fahren. Im ersten Stück hatten wir ein sehr onduliertes Gelände und ich musste ab und zu die kleinen Gänge bemühen.  Zwischendurch hat uns ein kleiner Regenschauer überrascht, aber im Großen und Ganzen hat das Wetter wunderbar mitgespielt.

Bad Mergentheim

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

10 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - Waschtag

Posted in Tourblog

(08.05.2015) Triefenstein - Waschtag

So, jetzt sind wir der  Familie zwei Tage auf die Nerven gegangen ;-)  und haben gestern einen Waschtag gemacht. Am Morgen haben wir uns die Sehenswürdigkeiten von Wertheim angesehen,  am Nachmittag waren wir eine Runde schwimmen und dann ging es ab in die Therme, Muskeln lockern.  An der Wassergymnastik habe ich auch teilgenommen. Ich bin froh, dass Detlev keine Kamera dabei hatte…

Ein herzlicher Dank geht an Linus, Lotta , Karin und Ulf für die super Tage, wir wären beinahe noch länger geblieben.  Der Karin möchten wir an dieser Stelle noch sagen, dass Sie 10 von 10 Punkten für Ihr Frühstück bekommt, auch wenn die weiße Soße gefehlt hat! :-)

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

09 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - 7.Etappe

Posted in Tourblog

(07.05.2015)   Kleinwaldstadt - Triefenstein
Gesamtkilometerstand : 636km - Fahrzeit 39:48h

Zur Linde hieß der Gasthof, in dem wir letzte  Nacht untergekommen sind. Der Gasthof hat eine eigene Metzgerei, so dass das Frühstück nicht sehr vegetarisch ausgefallen ist. (Mir nur recht). Gestärkt ging es den Main weiter stromaufwärts. An vielen wunderschönen Ortschaften ging es vorbei nach Wertheim. Die Fahrt war herrlich, denn nicht nur die Sonne hat uns lieb sondern auch der Wind kam aus der richtigen Richtung. (O-Ton Detlev – Da sitze ich ja nur auf dem Rad, ist mir nicht anstrengend genug). In Wertheim mündet die Tauber, an der unser Weg eigentlich weiter geht.

Aber da in Triefenstein ein Cousin seinen Wohnsitz hat, nutzen wir die Gelegenheit für einen Besuch und eine Übernachtung bei Ihm. (Familie ist Familie - Da muss er durch ,-) )

Miltenberg

Wertheim

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

08 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - Empfang im Schneckenhaus

Posted in Tourblog

Team Benefistanbul trifft Team Hilde-Ulrichs-Stiftung
Fotograf: Holger Karl, Köln

07 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - 6.Etappe

Posted in Tourblog

(06.05.2015)  Florstadt-Staden - Kleinwaldstadt
Gesamtkilometerstand : 557km - Fahrzeit 34:53h

Mit einem beeindruckenden Empfang im Schneckenhaus in Florstadt begann unser Tag. Das Schneckenhaus war super  geschmückt, der örtliche Kindergarten hatte überall selbst gemachte Plakate aufgehängt. Viele Leute waren gekommen, um uns noch alles Gute und eine schöne Reise zu wünschen. Liebe  Redner haben uns und unser Projekt vorgestellt und der Bürgermeister war auch da. Ein öffentliches Interview mit dem Radiosender Soundafair haben wir noch gegeben. Aber das wirklich schönste war, dass uns beim Rausgehen eine Heerschar von Kindern vor der Tür empfangen hat. Die kleinen Knirpse haben uns ein selbst gedichtetes Lied vorgesungen, ich musste mir eine Träne verdrücken. Die örtliche Presse war auch da und Detlev und ich haben unserer Anliegen in einem Zeitungsinterview beschrieben. Es war ein wunderschöner Empfang, beinahe wären wir garnicht weitergefahren weil es so schön war. (An alle Rund um das Team um Stephanie Heinze und Hermann Terweiden – vielen vielen Dank für alles!)

Es ging also erst :-) um 12:00 Uhr auf die Räder Richtung Hanau und auch auf dieser Etappe hat uns ein netter Mensch begleitet. Der Manfred Schmitt hat uns den Weg zum Main gewiesen und hat uns im Vorbeiradeln noch einige hiesige Sehenswürdigkeiten gezeigt. In Aschaffenburg haben wir uns verabschiedet und Manfred (O-Ton) hat uns unserem Schicksal überlassen.

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

06 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - 5.Etappe

Posted in Tourblog

(05.05.2015) Bad Salzschlirf – Florstadt-Staden

Gesamtkilometerstand : 472km - Fahrzeit 29:23h

Nach einer Nacht in einem Fremdenzimmer mit einer super netten Wirtin ging es schon morgens um 8.00 Uhr auf die Räder. Mit einem ordentlichen Gegenwind ging es am Vulkanradweg Richtung Florstadt.  Der Streckenverlauf des Vulkanradwegs liegt zum überwiegenden Teil auf einer ehemaligen Bahntrasse. Mit einer mässigen aber beständigen Steigung ging es hoch zum Vogelsberg (520mHN) und für unsere  Anstrengungen wurden wir mit einer schönen Abfahrt belohnt. In Florstadt ist der Sitz der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung, so dass wir am Abend von einer Delegation von Stiftungsmitgliedern am Zielort empfangen wurden. Morgen soll es eine Feier geben – ich bin gespannt.

Bad Lauterbach

Schloss Eisenbach

Ich hoffe Ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

05 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! - Etappe 1 - 4

Posted in Tourblog

04.05 NDS – Hessen

jetzt rollen die Räder! In den letzten Tagen haben wir schon manchen Kilometer gemacht.
Aktuell zeigt der Kilometerzähler eine Gesamtstrecke von 379km, gesamte Fahrzeit 23:07h

1.Etappe  Hannover-Hameln 01.05.2015

2 Etappe Hameln – Reinhardshagen 02.05.2015

Nach dem wir eine dicke Beule in Detlevs Fahrradrahmen von einer Fachfrau begutachten lassen haben steht fest: Es muss ein neuer Fahrradrahmen für Detlev her. Der Schaden ist nicht so groß, dass Detlev nicht vorsichtig weiterfahren kann, aber spätestens vor den Alpen muss eine Lösung her.

Es geht an der Weser stromaufwärts und uns begleitet Alexander Niemeyer noch ein Stück bis Höxter. Es ist herrliches Wetter und wir kommen sehr gut voran. Detlev und Ich grüßen jetzt jeden  entgegenkommenden Passanten und Fahrradfahrer mit Servus, aber vielleicht sind wir damit ein bisschen früh.

3.Etappe  Reinhardshagen – Melsungen 03.05.2015

Mit nicht ganz so schönem Wetter, aber ohne Regen beginnen wir unseren Tag an der Weser. In Hann.Münden  wechseln wir den Fluss und fahren an der Fulda weiter.

4.Etappe  Melsungen – Bad Salzschlirf  04.05.2015

Schon früh waren wir auf den Beinen. Jetzt müssen wir uns sputen. Wir haben einen Abendtermin am 05.05.2015 in Florstadt zugesagt und wollen doch pünktlich sein. Also 7:00 Uhr Frühstück ab 8.00 Uhr auf die Räder. An der Fulda fahren wir bis Schlitz und dann auf dem Vulkanradweg. Die Sonne meint es gut mit uns, aber leider haben wir blöden Gegenwind, so dass wir nicht wie gewünscht vorankommen.

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

04 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)!

Posted in Tourblog

01.05. Tourstart

Die erste Etappe mussten wir nicht alleine fahren, denn nette Leute haben uns begleitet. Das erste Stück unserer Tour von Hannover und Hameln konnten wir immer im Windschatten fahren.

Von links nach rechts: Dirk Vogt; Ich, Alexander Niemeyer, Detlev, Stephanie Busch, Nestor Panganiban, Michael Gawe, Sven Ludwig, Rene Mizera, Olaf Winkelmann

Vielen Dank fürs Mitfahren. Ihr habt uns eine sehr große Freude bereitet. Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

PS:  Olaf: ich hoffe, Dein  Muskelkater war erträglich – Geiles Trikot! War glaube ich nicht billig!

03 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)!

Posted in Tourblog

01.05 Tourstart

Viele waren am 1.Mai da, um uns zu verabschieden und ganz ehrlich -  ich hatte einen Kloss im Hals als wir die ersten Meter Richtung Hameln gefahren sind. So viele liebe Menschen! Jetzt rollen die Räder, nix kann uns stoppen.

Ich hoffe, ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

03 Mai 2015

Hallo Mitreisende(r)! Abschied

Posted in Tourblog

Und zum Schluss noch mal ne Sause! Im Rahmen der Benefistanbul haben wir vor unserer Abfahrt noch eine Party gefeiert. Viele Freunde und Bekannte sind gekommen und die Familie hat auch nicht gefehlt. Für eine super Stimmung hat unser DJ Tom gesorgt und Steini hat mit seiner Crew dafür gesorgt, dass keine Kehle trocken blieb. Es wurde getanzt und gelacht, aber manchmal war es auch melancholisch. Es kamen so viele, dass ich kaum Zeit hatte mich von jedem richtig zu verabschieden. Schön ist es, das wir mit einer Versteigerung eines Trikots der BenefIstanbul eine Spendensumme in Höhe von 440€ einnehmen konnten. Mit Einnahmen aus der Spendenbüchse und einer Spende von Steini /Tom  kam eine Gesamtspendensumme von 602,90€ für die Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung an diesem Abend zusammen. Herzlichen Dank an alle und ich freue mich schon Euch alle wiederzusehen.

Ich hoffe  ihr folgt uns weiterhin! Gruss Ingo

<<  1 2 3 4 5 [67 8 9  >>